Aluminium Carports
wohne

Aluminium Carports – eine gute Form der Überdachung

Nachdem uns schon mehrere große Föhrenzapfen auf das Auto gefallen sind und wir dadurch auch ein paar Dellen einstecken mussten, haben wir uns entschieden ein Carport zu bauen. Das Risiko ist einfach zu groß, sich noch eine Delle und damit noch einen Schaden einzufangen.

Ein Carport bietet zumindest Schutz von oben. Nun waren wir uns mehrere Varianten ansehen. Da gibt es Carports aus Holz und Aluminium Carports. Die Holzvariante gefällt uns nicht so gut, sie sieht bei vielen Anbietern sehr plump aus, wohingegen die Aluminium Variante eine Eleganz ausstrahlt, was besser zu unserem modernen Haus passt. Das Carport darf aber nicht einfach so aufgestellt werden, in vielen Gemeinden benötigt es eine Baugenehmigung. Man sollte also vorher unbedingt wegen der Bewilligung fragen und sich diese auch schriftlich bestätigen lassen.

Aluminium Carports

Carport oder Garage?

Natürlich haben wir uns auch die Möglichkeit einer Garage überlegt. Aber das Carport ist doch um einiges billiger und gefällt uns auch wegen der Sichtbarkeit und der offenen Zugänglichkeit besser. Zudem würde eine Garage zur möglichen Bruttogeschossfläche am Grundstück zählen, was ein Carport in unserer Gemeinde nicht tut, da es kein fünf-seitig umschlossener Raum ist. Nun brauche ich nicht mehr im Winter den Schnee vom Auto kehren und auch im Sommer ist es nicht heiß im Auto, da ja überdacht.

Wir sind sehr glücklich mit unserem Kauf eines Aluminium Carports, es ist eine ästhetisch ansprechende Umsetzung unseres Wunsches nach einer Überdachung und in jedem Fall zu empfehlen!

Kommentare deaktiviert für Aluminium Carports – eine gute Form der Überdachung